Warum sind wir so Fat?

  • Imprägniertes Massivholz
  • Fett in kleinen Preisen
  • Kostenloser Versand

Nutzungsrechtevereinbarung

Hallo liebe/r Kunde/In,

wir freuen uns, dass Dir unsere Produkte so gut gefallen. Wir sind die Wickey GmbH & Co. KG und würden gerne Fotos deines Spielgerätes auf unseren Webseiten und anderen Marketingplattformen, auch social media Präsenzen, teilen und nutzen. Allerdings benötigen wir deine Erlaubnis um Dein Foto - das nennt sich UGC für User Generated Content- und Deine damit verbundenen Rechte zu nutzen. Leider kommt jetzt der trockene, aber leider notwendige Teil der Freigabe. Eine Vereinbarung über die Einräumung Deiner Nutzungsrechte an Deinem UGC muss bestimmte Punkte abdecken, sonst können wir Deinen UGC nicht nutzen. Diese Vereinbarung nennt sich Nutzungsrechtevereinbarung oder auch Lizenzvertrag. Du erteilst uns also eine Lizenz Deinen UGC zu nutzen. Lies Dir bitte den nachfolgenden Text durch und wenn Du dann willst, dass wir Deinen UGC teilen, fülle unser Online-Einwilligungsformular vollständig aus. Mit dem Absenden des Formulars erklärst Du Dich mit Folgendem einverstanden und schließt mit uns eine Nutzungsrechtevereinbarung:

Du räumst uns und unseren Partnern unentgeltlich das nicht ausschließliche, zeitlich und räumlich unbeschränkte Nutzungs- und Verwertungsrechte für alle bekannten und unbekannten Nutzungsarten an Deinem UGC ein. Eine Verwertung kann vor allem über das Internet also bspw. unsere Webseiten und unseren social media Präsenzen sowie sonstigen Marktplätze, aber auch in gedruckter Form bspw. auf Flyern oder Plakaten erfolgen und auch in Form von Datenträgern wie USB-Sticks sowie in anderen Medien. Sollten neue technische Möglichkeiten der Verwertung bekannt werden, möchte Wickey die Möglichkeit haben, hiervon Gebrauch zu machen.

Einige der Begriffe aus dem Absatz waren juristisch, daher erklären wir sie Dir:

„nicht ausschließlich“ bedeutet, Du kannst die Rechten auch an andere vergeben und Du kannst Deinen UGC auch ansonsten so nutzen wie Du es willst

„zeitlich, inhaltlich und räumlich unbeschränkt“ heißt, dass wir Deinen UGC zeitlich unbegrenzt und auch räumlich unbegrenzt nutzen können.

Als unsere Partner gelten ausschließlich unsere verbunden Unternehmen nach § 15 Aktiengesetz und die Anchor Media GmbH (squarelovin).

Die Nutzungsrechteeinräumung umfasst dabei das Vervielfältigungsrecht, das Verbreitungsrecht und das Ausstellungsrecht (körperliche Verwertungsrechte), das Recht der öffentlichen Zugänglichmachung (insbesondere im Internet), das Recht zur Wiedergabe auf Bild- und Tonträgern sowie unbekannte Nutzungsarten. Insbesondere (jedoch nicht abschließend) umfasst die Nutzungsrechtseinräumung in Ansehung der von Wickey bezweckten Verwendung damit folgende Rechte und Nutzungszwecke:

  1. a) Das Recht der Vervielfältigung, öffentlichen Zugänglichmachung und Verbreitung, d.h. das Recht, das Werk, unter Einbezug jeglicher technischen Möglichkeiten, insbesondere durch die digitale Einbindung im Rahmen der Website, unbegrenzt zu vervielfältigen und öffentlich zugänglich zu machen oder öffentlich wiederzugeben;
  2. b) das Recht der Zurverfügungstellung auf Abruf, d.h. das Recht, den UGC abzuspeichern, für die Öffentlichkeit bereitzuhalten, an einen oder mehrere Abrufende zu übertragen, und zwar in allen analogen oder digitalen elektronischen Datenbanken, elektronischen Datennetzen und Netzen von Telekommunikationsdiensten;
  3. c) das Recht der öffentlichen Wiedergabe, d.h. das Recht, den UGC gewerblich oder nicht gewerblich, durch Bildträger, Bildtonträger, Multimedia-Träger bzw. andere Datenträger, Chips, in allen Formaten, unter Anwendung aller analogen und digitalen Verfahren und Techniken öffentlich wiederzugeben;
  4. d) das Bearbeitungsrecht, d.h. das Recht das Werk, unter Wahrung des Urheberpersönlichkeitsrechts, selbst oder durch Dritte, beliebig umzugestalten und zu bearbeiten, insbesondere zum Zwecke der Einbindung in die Website zu digitalisieren;
  5. e) das Werberecht, d.h. das Recht, das Werk für die Bewerbung der Website, auch in jeglichen anderen Medien und außerhalb des Internets, namentlich im Fernsehen und in Printmedien, nicht jedoch für die Bewerbung von Drittprodukten, zu verwenden;

Die Rechtseinräumung umfasst auch eine ausschnittsweise Benutzung der Werke und eine Benutzung in Verbindung mit anderen Werken

Deine Namensnennung kann unterbleiben, das heißt wir sind nicht verpflichtet Deinen Namen als Urheber des UGC anzugeben.

Damit wir Deinen UGC nutzen können müssen wir sicher sein, dass Du zu seiner Nutzung berechtigt bist. Daher sicherst Du uns zu, dass

  1. Du der Inhaber der übertragenen Rechte bist
  2. der UGC frei von Rechten Dritter ist, die der Nutzung durch uns entgegenstehen könnten
  3. durch die Veröffentlichung des UGC nicht Persönlichkeitsrechte Dritter verletzt werden. Das bedeutet, dass alle auf dem UGC abgebildeten Personen mit der Veröffentlichung durch Dich und durch uns einverstanden sind. Wenn ein Minderjähriger abgebildet ist, dann müssen seine Erziehungsberechtigten mit der Veröffentlichung einverstanden sein
  4. Du der Urheber des UGC bist oder aber zur Nutzung und Einräumung der Rechte ans uns berechtigt bist.
  5. Du bereits volljährig, also 18J alt bist.

Du sicherst uns auch zu, dass Du uns hiermit von allen Ansprüchen freistellst, die von Dritten daraus abgeleitet werden, dass der UGC unstreitig oder von einem Gericht, Schiedsgericht oder von einer sonstigen Schlichtungsstelle festgestellt deren Schutzrechte verletzen. Sollten Ansprüche wegen einer solchen Schutzrechtsverletzung gegen uns geltend gemacht werden, umfasst diese Freistellung auch Deine Verpflichtung, uns die Kosten für die angemessene Rechtsverfolgung zu erstatten, die uns zur Abwendung des Anspruchs erwachsen. Weitergehende bzw. andere Ansprüche unsererseits bleiben unberührt.

Für diese Vereinbarung gilt das Recht der Bundesrepublik Deutschland. Wenn Du Verbraucher bist, der/die den Vertrag nicht zu beruflichen oder gewerblichen Zwecken abschließt, gilt diese Rechtswahl nur insoweit, als nicht der gewährte Schutz durch zwingende Bestimmungen des Rechts des Staates, in dem Du Deinen gewöhnlichen Aufenthalt hat, entzogen wird. Die Bestimmungen des UN-Kaufrecht finden keine Anwendung.

Wenn Du Kaufmann, juristische Person des öffentlichen Rechts oder öffentlich rechtliches Sondervermögen bist, ist ausschließlicher Gerichtsstand für alle Streitigkeiten aus dieser Vereinbarung der Geschäftssitz der WICKEY GmbH & Co. KG . Dasselbe gilt, wenn Du keinen allgemeinen Gerichtsstand in Deutschland hat oder Wohnsitz oder gewöhnlicher Aufenthalt zum Zeitpunkt der Klageerhebung nicht bekannt sind.

Sollten einzelne Bestimmungen dieser Vereinbarung ganz oder teilweise unwirksam sein oder werden, so wird hierdurch die Gültigkeit der übrigen Bestimmungen nicht berührt

Wenn Du Fragen hast dann wende Dich an:

WICKEY GmbH & Co. KG Franz-Savels-Straße 69 52538 Gangelt / Deutschland Tel. +49 (0)2454 5828490 E-Mail: info@wickey.de

Datenschutzerklärung

Im Folgenden informieren wir Sie über den Umgang mit Ihren personenbezogenen Daten bei Abschluss der Vereinbarung. Personenbezogene Daten sind hierbei alle Daten, mit denen Sie persönlich identifiziert werden können.

Verantwortlicher für die Datenverarbeitung im Sinne der Datenschutz-Grundverordnung (DSGVO) sind wir, also die Wickey GmbH & Co. KG, Franz-Savels-Straße 69, 52538 Gangelt, Deutschland, Tel.: +49 (0)2454 58 28 490, E-Mail: info@wickey.de.

Unser betrieblicher Datenschutzbeauftragter ist unter unserer Anschrift z.Hd. Datenschutzbeauftragter zu erreichen oder unter datenschutz@wickey.de

Die Datenverarbeitung erfolgt für die Erfüllung der Nutzungsrechtevereinbarung und ist nach Art. 6 Abs. 1 Satz 1 lit. b DSGVO zu den genannten Zwecken für die angemessene Bearbeitung der Nutzungsrechtevereinbarung und für die beiderseitige Erfüllung von Verpflichtungen aus der Vereinbarung erforderlich.

Die von uns erhobenen personenbezogenen Daten werden im Rahmen der Vertragsabwicklung an unsere Partner und externen Dienstleister weitergegeben, soweit dies zur Abwicklung der Nutzungsvereinbarung erforderlich ist. Die Rechtsgrundlage für die Weitergabe der Daten ist hierbei Art. 6 Abs. 1 lit. b DSGVO.

Soweit unsere Dienstleister oder Partner ihren Sitz in einem Staat außerhalb des Europäischen Wirtschaftsraumen (EWR) haben, informieren wir Sie über die Folgen dieses Umstands in der Beschreibung des Angebotes. Wir übermitteln Ihre Daten nur dann an einen Dienstleister oder Partner außerhalb der EWR, wenn der Lieferort, den Sie in Ihrer Bestellung angegeben haben, außerhalb der EWR liegt. Wir übermitteln Ihre Daten an Dienstleister oder Partner außerhalb der EWR, wenn für das jeweilige Land ein Angemessenheitsbeschluss der Kommission existiert. Im Falle einer Übermittlung nach Art. 46 oder Art. 47 oder Art. 49 Abs. 1 Unterabsatz 2 informieren wir Sie über die Folgen dieses Umstandes in dem Angebot. Für nachfolgende Länder liegen Angemessenheitsbeschlüsse der Kommission vor: Andorra, Argentinien, Canada (commercial organisations), Faroe Islands, Guernsey, Israel, Isle of Man, Jersey, New Zealand, Schweitz, Uruguay, USA (beschränkt auf das Privacy Shield framework). Ausführungen der Kommission zu ihren Angemessenheitsbeschlüssen finden Sie unter: https://ec.europa.eu/info/law/law-topic/data-protection/data-transfers-outside-eu/adequacy-protection-personal-data-non-eu-countries_de

Ausführungen und Erklärungen zum  EU-US Privacy Shield finden Sie unter: https://ec.europa.eu/info/law/law-topic/data-protection/data-transfers-outside-eu/eu-us-privacy-shield_de

Die für die Abwicklung der Vereinbarung von uns erhobenen personenbezogenen Daten werden bis zum Ablauf der gesetzlichen Verjährungsfrist (3 Jahre nach Ablauf des Kalenderjahres, in dem der Anspruch entstanden ist und der Gläubiger von den Anspruch begründenden Umständen und der Person des Schuldners Kenntnis erlangt oder ohne grobe Fahrlässigkeit erlangen musste, § 199 Abs. 1 BGB) gespeichert und danach gelöscht, es sei denn, dass wir nach Artikel 6 Abs. 1 S. 1 lit. c DSGVO aufgrund von steuer- und handelsrechtlichen Aufbewahrungs- und Dokumentationspflichten (aus HGB, StGB oder AO) zu einer längeren Speicherung verpflichtet sind oder Sie in eine darüber hinausgehende Speicherung nach Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. a DSGVO eingewilligt haben.

Sie haben das Recht:

  1. gemäß Art. 15 DSGVO Auskunft über Ihre von uns verarbeiteten personenbezogenen Daten zu verlangen. Insbesondere können Sie Auskunft über die Verarbeitungszwecke, die Kategorie der personenbezogenen Daten, die Kategorien von Empfängern, gegenüber denen Ihre Daten offengelegt wurden oder werden, die geplante Speicherdauer, das Bestehen eines Rechts auf Berichtigung, Löschung, Einschränkung der Verarbeitung oder Widerspruch, das Bestehen eines Beschwerderechts bei einer Aufsichtsbehörde, die Herkunft ihrer Daten, sofern diese nicht bei uns erhoben wurden, sowie über das Bestehen einer automatisierten Entscheidungsfindung einschließlich Profiling gem.Art 22 Abs. 1 und 4 DS-GVO und aussagekräftigen Informationen über die involvierte Logik sowie die Tragweite und die angestrebten Auswirkungen einer derartigen Verarbeitung für die betroffene Person. Ihnen steht das Recht zu, Auskunft darüber zu verlangen, ob die Sie betreffenden personenbezogenen Daten in ein Drittland oder an eine internationale Organisation übermittelt werden. In diesem Zusammenhang können Sie verlangen, über die geeigneten Garantien gem. Art. 46 DS-GVO im Zusammenhang mit der Übermittlung unterrichtet zu werden;
  2. gemäß Art. 16 DSGVO unverzüglich die Berichtigung unrichtiger oder Vervollständigung Ihrer bei uns gespeicherten personenbezogenen Daten zu verlangen;
  3. gemäß Art. 17 DSGVO können Sie in den nachtfolgenden Fällen die Löschung Ihrer bei uns gespeicherten personenbezogenen Daten verlangen:
  4. die Sie betreffenden personenbezogenen Daten sind für die Zwecke, für die sie erhoben oder auf sonstige Weise verarbeitet wurden, nicht mehr notwendig.
  5. Sie widerrufen Ihre Einwilligung, auf die sich die Verarbeitung gem. Art. 6 Abs. 1 lit. a oder Art. 9 Abs. 2 lit. a DS-GVO stützte, und es fehlt an einer anderweitigen Rechtsgrundlage für die Verarbeitung.
  6. Sie legen gem. Art. 21 Abs. 1 DS-GVO Widerspruch gegen die Verarbeitung ein und es liegen keine vorrangigen berechtigten Gründe für die Verarbeitung vor, oder die Sie legen gem. Art. 21 Abs. 2 DS-GVO Widerspruch gegen die Verarbeitung ein.
  7. die Sie betreffenden personenbezogenen Daten wurden unrechtmäßig verarbeitet.
  8. die Löschung der Sie betreffenden personenbezogenen Daten ist zur Erfüllung einer rechtlichen Verpflichtung nach dem Unionsrecht oder dem Recht der Mitgliedstaaten erforderlich, dem der Verantwortliche unterliegt
  9. die Sie betreffenden personenbezogenen Daten wurden in Bezug auf angebotene Dienste der Informationsgesellschaft gemäß Art. 8 Abs. 1 DS-GVO erhoben;

Hat der Verantwortliche die Sie betreffenden personenbezogenen Daten öffentlich gemacht und ist er gem. Art. 17 Abs. 1 DS-GVO zu deren Löschung verpflichtet, so trifft er unter Berücksichtigung der verfügbaren Technologie und der Implementierungskosten angemessene Maßnahmen, auch technischer Art, um für die Datenverarbeitung Verantwortliche, die die personenbezogenen Daten verarbeiten, darüber zu informieren, dass Sie als betroffene Person von ihnen die Löschung aller Links zu diesen personenbezogenen Daten oder von Kopien oder Replikationen dieser personenbezogenen Daten verlangt hat.

Wurde die Verarbeitung der Sie betreffenden personenbezogenen Daten eingeschränkt, dürfen diese Daten – von ihrer Speicherung abgesehen – nur mit Ihrer Einwilligung oder zur Geltendmachung, Ausübung oder Verteidigung von Rechtsansprüchen oder zum Schutz der Rechte einer anderen natürlichen oder juristischen Person oder aus Gründen eines wichtigen öffentlichen Interesses der Union oder eines Mitgliedstaats verarbeitet werden.

Wurde die Einschränkung der Verarbeitung nach den o.g. Voraussetzungen eingeschränkt, werden Sie von dem Verantwortlichen unterrichtet bevor die Einschränkung aufgehoben wird;

  • gemäß Art. 20 DSGVO Ihre personenbezogenen Daten, die Sie uns bereitgestellt haben, in einem strukturierten, gängigen und maschinenlesebaren Format zu erhalten oder die Übermittlung an einen anderen Verantwortlichen zu verlangen. Außerdem haben Sie das Recht diese Daten einem anderen Verantwortlichen ohne Behinderung durch den Verantwortlichen, dem die personenbezogenen Daten bereitgestellt wurden, zu übermitteln, sofern
  • die Verarbeitung auf einer Einwilligung gem. Art. 6 Abs. 1 lit. a DS-GVO oder Art. 9 Abs. 2 lit. a DS-GVO oder auf einem Vertrag gem. Art. 6 Abs. 1 lit. b DS-GVO beruht und
  • die Verarbeitung mithilfe automatisierter Verfahren erfolgt.

In Ausübung dieses Rechts haben Sie ferner das Recht zu erwirken, dass die Sie betreffenden personenbezogenen Daten direkt von einem Verantwortlichen einem anderen Verantwortlichen übermittelt werden, soweit dies technisch machbar ist. Freiheiten und Rechte anderer Personen dürfen hierdurch nicht beeinträchtigt werden.

  1. gemäß Art. 7 Abs. 3 DSGVO Ihre einmal erteilte Einwilligung jederzeit gegenüber uns zu widerrufen. Dies hat zur Folge, dass wir die Datenverarbeitung, die auf dieser Einwilligung beruhte, für die Zukunft nicht mehr fortführen dürfen und
  2. gemäß Art. 77 DSGVO sich bei einer Aufsichtsbehörde zu beschweren. In der Regel können Sie sich hierfür an die Aufsichtsbehörde Ihres üblichen Aufenthaltsortes oder Arbeitsplatzes

oder unseres Unternehmenssitzes wenden.

Sofern Ihre personenbezogenen Daten auf Grundlage von berechtigten Interessen gemäß Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. f DSGVO verarbeitet werden, haben Sie das Recht, gemäß Art. 21 DSGVO Widerspruch gegen die Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten einzulegen, soweit dafür Gründe vorliegen, die sich aus Ihrer besonderen Situation ergeben oder sich der Widerspruch gegen Direktwerbung richtet. Im letzteren Fall haben Sie ein generelles Widerspruchsrecht, das ohne Angabe einer besonderen Situation von uns umgesetzt wird. Möchten Sie von Ihrem Widerrufs- oder Widerspruchsrecht Gebrauch machen, genügt eine E-Mail an info@wickey.de.

Selbstverständlich können Sie der Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten für Zwecke der Werbung und Datenanalyse jederzeit widersprechen. Über Ihren Werbewiderspruch können Sie uns unter obiger Email-Adresse informieren.